Pokéball Plus: Weitere Details zum Spezial-Controller

Neben den neuen Editionen Pokémon: Let’s GO, Pikachu! und Pokémon: Let’s GO, Evoli! hat Nintendo auch einen Spezial-Controller im Pokéball-Look vorgestellt. Mittlerweile gibt es mehr Details zum Pokéball Plus.

Nach all den Gerüchten und Spekulationen haben Nintendo und Entwickler GameFreak am Mittwoch Nägeln mit Köpfen gemacht. Kurzerhand wurden Pokémon: Let’s GO, Pikachu! und Pokémon: Let’s GO, Evoli! für die Nintendo Switch angekündigt. Dabei handelt es sich zwar nicht um komplett neue Spiele der Hauptserie, sondern vielmehr an die Gelbe Edition angelehnte Spiele, das tut dem Interesse jedoch keinen Abbruch. Nachdem schnell diverse Informationen zu den Editionen folgten, hat sich Nintendo mittlerweile auch etwas ausführlicher zum Spezial-Controller Pokéball Plus geäußert, der zusammen mit den Games angekündigt wurde.

Die erste große Information direkt vorweg: Der Pokéball Plus kann nicht nur zum Fangen der Pokémon auf der Nintendo Switch verwendet werden, sondern auch in Pokémon GO auf Android und iOS. Funktionieren wird der Ball wie ein Joy-Con. Das bedeutet, ihr könnt euch bewegen, kämpfen und durch die Menüs der Spiele navigieren. Dies funktioniert unter anderem mit einer Bewegungssteuerung. So könnt ihr Pokémon mit dem Pokéball Plus mit einer klassischen Wurfbewegung fangen. Habt ihr ein Taschenmonster gefangen, wird der Pokéball aufleuchten und den Schrei des jeweiligen Monsters abspielen. Dies klappt auch unterwegs, wenn ihr den Pokéball Plus schüttelt.

Habt ihr die Peripherie mit Pokémon GO gekoppelt, wird der Ball aufleuchten und vibrieren, wenn ein wildes Monster in der Nähe ist. Dann braucht ihr nur einen Knopfdruck, der in Pokémon Go einen Pokéball wirft. Im Anschluss erhaltet ihr vom Ball Signale, ob das Pokémon gefangen wurde, oder nicht. Auch werden Schritte gezählt und Eier ausgebrütet, solange eine Verbindung zum Smartphone besteht.

Der Pokéball Plus wird ebenso wie Pokémon: Let’s GO, Pikachu! und Pokémon: Let’s GO, Evoli! am 16. November veröffentlicht. Der Ball ist etwa 65 g schwer und hat einen Durchmesser von 48 mm. Der Ball verfügt über einen nicht wechselbaren 220 mAh-Akku (etwa 3 Stunden), aber noch keinen Preis.

Quelle: Nintendo

Meine Meinung: Endlich Pokémon mit einem echten Pokéball fangen. Ich bin begeistert. Wenn das Gimmick einen entsprechenden Preis hat, werde ich eventuell zuschlagen. Wie ist es mit euch?

One Reply to “Pokéball Plus: Weitere Details zum Spezial-Controller”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.