Rainbow Six Siege: Release und Patchnotes für Operation Para Bellum enthüllt

In Kürze beginnt für Rainbow Six Siege eine neue Season. Mit dabei ist auch wieder neuer Content mit der Operation Para Bellum. Wann genau diese erscheint, hat Ubisoft mittlerweile bekannt gegeben.

Mit dem Taktik-Shooter Tom Clancy’s Rainbow Six Siege hat der französische Publisher Ubisoft einen wahren Hit gelandet. Verantwortlich dafür ist sicher das zeitlose Gameplay und der Profisport in der ESL Pro League. Keinen unerheblichen Anteil haben aber vor allem die Zusatzinhalte, die Ubisoft auch im dritten Jahr für Rainbow Six Siege völlig kostenlos zur Verfügung stellt. Dazu gehören zum Start nahezu jeder Season eine neue Map und zwei neue Operator. Ändern wird sich das auch zur kommenden Season mit Operation Para Bellum nicht. Mittlerweile ist auch bekannt, wann ihr euch auf die neuen Inhalte stürzen könnt.

Wie Ubisoft am Dienstag bekannt gab, könnt ihr Operation Para Bellum für Rainbow Six Siege noch in dieser Woche spielen. Genau genommen ist der Release und somit der Start der neuen Season für den 7. Juni angesetzt, also übermorgen. Wie immer kann ab diesem Datum die neue Map sofort von allen gespielt werden, die neuen G.I.S. Operator stehen Season Pass Inhabern eine Woche lang exklusiv zur Verfügung. Nach Ablauf dieser Woche können sich alle Spieler die neuen Operator für je 25.000 Ansehen kaufen. Namentlich erwarten euch die italienischen Spezialkräfte Alibi und Maestro, die völlig neue Elemente in Rainbow Six Siege bringen. Dazu gehören ein ferngesteuertes Verteidigergadget, welches eine fast unzerstörbare Kamera darstellt und Laserstrahlen schießen kann für Maestro, und Alibis Hologramme ihrer selbst, mit denen Gegner verwirrt werden.

Als Map steht das italienische Anwesen „Villa“ zur Verfügung. Diese ist laut Ubisoft die taktiklastigste Map des Spiels. Sie bietet breite Treppen, enge Tunnel und viele Falltüren. Zuletzt wird die von Anfang an verfügbare Map „Clubhouse“ ein Update erhalten. Dazu gehört eine direkte Verbindung zwischen Schlafzimmer und Bargeldraum, sowie das Entfernen einiger Luken auf dem Dach. In der Garage gibt es fortan eine Treppe und die Bar wurde unterteilt und um ein Badezimmer erweitert.

Patchnotes für Rainbow Six Siege: Operation Para Bellum

Mit Para Bellum hält auch ein neuer Patch Einzug, der Echo zwei Drohnen gibt und die Geschwindigkeiten der Operator anpasst. Darüber hinaus erhält „Auswahl & Sperre“ für benutzerdefinierte Matches Einzug, wobei die Teams zu Beginn eines Spiels bestimmte Operator für das Match blockieren können. Auch die kugelsichere Kamera wird für mehrere Spezialeinheiten, darunter Frost, Vigil und Caveira, eingeführt. Zuletzt wird es selbstverständlich zahlreiche Fehlerbehebungen geben. Alle Informationen erfahrt ihr auf der Übersichtsseite von Ubisoft.

Rainbow Six Siege steht aktuell für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 zur Verfügung. Operation Para Bellum ist die 9. Content-Erweiterung für Rainbow Six Siege. Motto ist: „Si Vis Pacem, Para Bellum“, „Wenn es der Friede ist, den du möchtest, bereite dich auf den Krieg vor.“

Quelle: Ubisoft

Meine Meinung: Ich bin sehr gespannt auf das neue Update und freue mich auch darauf, die Operator in Zukunft selbst auszuprobieren. Am Donnerstag um 13 Uhr werde ich auch das neue Update für Rainbow Six Siege auf meinem Kanal anzocken. Was sagt ihr zum Update?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.