Fallout 76: Neues Gameplayvideo zur Spielwelt veröffentlicht

Zum frisch angekündigten Open World-Onlinespiel Fallout 76 hat Bethesda ein neues Gameplayvideo veröffentlicht. Dieses zeigt euch Vault, Landschaften und Gegner des Ödlandes.

Eine offene Spielwelt, leicht verstrahlte Kreaturen und eine packende Geschichte. Die Fallout-Serie begeistert seit Jahren Millionen von Spielern auf der ganzen Welt. Kein Wunder also, dass Hunderttausende zusahen, als vor wenigen Wochen auf Twitch ein Countdown startete. Kurze Zeit später wurde das neue Fallout 76 angekündigt und wenig später im Rahmen der E3 2018 näher vorgestellt. Ein Dämpfer war, dass das Spiel als eine Art MMO im Fallout-Universum präsentiert wurde. Zwar wird ein privater Modus nachgereicht, Kern des Spiels ist aber die Interaktion mit anderen Spielern. Natürlich gibt es auch viele Fans, die ihr ganzes Leben auf ein Spiel wie Fallout 76 gewartet haben. Und für die und alle anderen Interessierten hat Entwickler Bethesda nun ein neues Schmankerl.

Dabei handelt es sich um ein neues Gameplay-Video, welches über den hauseigenen YouTube-Kanal hochgeladen wurde. Dieses lässt euch einen noch genaueren Blick auf Fallout 76 werfen. Das Hauptaugenmerk liegt in dem Video auf der eigentlichen Spielwelt. In den drei Minuten, die ihr euch über diesem Absatz zu Gemüte führen könnt, seht ihr West Virginias einladendes Wasteland, den Vault 76 und natürlich ein paar mutierte Monster, die euch das Leben schwerer machen werden. In Fallout 76 werdet ihr mit anderen Spielern oder alleine diese Landschaften bereisen und unsicher machen, einschließlich Nuklearcodes für das Endgame, mit denen ihr ein gesamtes Gebiet in Schutt und Asche legen und für erhöhte radioaktive Werte sorgen könnt.

Erscheinen wird Fallout 76 nach aktuellen Planungen am 14. November 2018 für PC, Xbox One und Playstation 4. Das Spiel befördert euch in das West Virginia des Jahres 2102, 25 Jahre nach dem namens gebenden Fallout. Ihr seid dabei die ersten Menschen, die das post nukleare Amerika betreten. Vorab wird es eine Beta geben. Alle Informationen dazu findet ihr hier.

Quelle: Bethesda

Meine Meinung: Leider wird durch das Video erneut deutlich, dass Fallout 76 weiterhin die Engine des Vorgängers nutzt und entsprechend mehr wie ein Online-Modus zu Fallout 4 wirkt. Ich lasse mich im November aber gerne vom Gegenteil überzeugen. Freut ihr euch schon auf Fallout 76?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.