Darksiders 3: Release-Termin und Special-Editions bestätigt

Nach Gerüchten am Wochenende haben die Entwickler von Darksiders 3 offiziell den Release des Spiels für 2018 angekündigt. Zudem gibt es einige Special-Editionen zum Spiel.

Im Jahre 2010, also vor mehr als 8 Jahren, machte der mittlerweile insolvente Videospielpublisher THQ mit dem von Vigil Games entwickelten Darksiders aus sich aufmerksam. Im Hack and Slash Action-Adventure ging es darum, die Kontrolle über einen der vier Reiter der Apokalypse zu übernehmen. In früheren Spielen waren dies erst Krieg und dann Tod. Mit diesen Reitern und ihren unverkennbaren Waffen, dem Schwert Chaoseater und der Sense Ernter, wird durch möglichst viele Gegner gemetzelt, bis die Schlacht zwischen Himmel und Hölle entschieden ist. Oder, wie im Falle von Darksiders 2, der eigene Bruder aus dem Gefängnis befreien. Die Spiele waren in ihrem Genre sehr beliebt und erfolgreich. Kein Wunder also, dass im Mai bekannt gegeben wurde, dass das Studio Gunfire Games an Darksiders 3 arbeitet. Dieses sollte, Gerüchten zufolge, sogar noch dieses Jahr erscheinen. Mittlerweile haben sich die Verantwortlichen zu Wort gemeldet und den Release-Termin bestätigt.

Demnach dürft ihr euch tatsächlich noch in diesem Jahr über Darksiders 3 freuen. Genau genommen streicht ihr euch am besten gleich jetzt den 27. November ganz fett im digitalen Kalender auf eurem Smartphone an, setzt einen Alarm und lasst euch am besten täglich daran erinnern. Und dann müsst ihr nur noch euren Urlaub einreichen und in Darksiders 3 Wut (Fury) durch Gegnerreihen schicken. Verantwortlich für das Spiel, dessen neuen Trailer ihr über diesem Absatz findet, ist Publisher THQ Nordic, ehemals Nordic Games.



Das sind die Special-Editions zu Darksiders 3

Natürlich werdet ihr im November nicht nur die Möglichkeit haben, euch Darksiders 3 ordinär als Standard-Edition zu kaufen, sondern auch als Special Edition. Zur Auswahl stehen dabei zwei Pakete, die mit knapp 150 und 400 Euro zu Buche schlagen. In der ersten Premium-Edition, der Collector’s Edition, findet ihr neben dem Spiel (was nicht selbstverständlich ist) auch eine 30 cm große Figur von Wut, eine Premium Box, ein Steelbook, ein Artbook, den Soundtrack und exklusive Rüstungs-DLCs, die das Gameplay nicht beeinflussen.

Für 400 Euro erwartet euch die Apocalypse-Edition, die neben den genannten DLC eine eigene Premium-Box, ein Wandplakat mit Aufhängung, ein schweres Amulett mit Kette und Figuren der vier apokalyptischen Reiter Krieg, Tod und Wut, sowie Vulgrim mit sich bringt. Unter diesen Zeilen findet ihr Videos, die alle Editionen ausführlich vorstellen. Mehr Informationen hierzu und weiteren Vorteilen, findet ihr auf der Homepage des Spiels.

Darksiders 3 erscheint am 27. November für PC, Xbox One und PlayStation 4. Es ist der erste komplette Ableger, der nicht von den originalen Entwicklern stammt. Es ist anzunehmen, dass ein vierter Teil sich irgendwann noch mit Hader beschäftigen wird. Darksiders 3 spielt zur gleichen Zeit, wie Darksiders 2.

Quelle: IGN

Meine Meinung: Ich habe es (Schande auf mein Haupt) nie geschafft, Darksiders zu spielen, obwohl es schon oft in der Konsole lag. Ich werde das ganz einfach im November on Stream nachholen! Freut ihr euch schon auf Darksiders 3?



One Reply to “Darksiders 3: Release-Termin und Special-Editions bestätigt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.