Battlefield 5: Diverse Infos zum Start der Beta-Phase

Ab morgen startet die offene Beta-Phase zu Battlefield 5. Vorab haben die Verantwortlichen nun diverse Infos zur Beta veröffentlicht, darunter Pre-Load-Zeiten, Systemanforderungen und spielbare Karten.

Gerade erst haben EA und Entwickler DICE angekündigt, das der kommende Weltkriegsshooter Battlefield 5 leider um einen Monat verschoben werden muss. Grund dafür ist das Feedback der bisherigen Spieler, die einige größere Anpassungen nötig machen. Die gute Nachricht war aber bereits in der vergangenen Woche, dass die offene Beta zum Spiel in dieser Woche wie geplant starten kann. Die Beta wird euch bereits einen Einblick in manche Änderungen geben und dient natürlich der Werbung für das Spiel, aber auch tatsächlichen Testzwecken. Teilnehmen könnt ihr auch ohne das Spiel vorzubestellen oder Abonnenten der verschiedenen Dienste wie Origin Access oder EA Access zu sein. Los geht es dabei bereits morgen, wenn ihr einen Vorab-Zugang besitzt, beispielsweise mit dem Origin Premier-Dienst von EA. Aber bevor ihr in die Beta hüpft, möchten sich EA und DICE noch einmal die Zeit nehmen, und euch einige Informationen zum Start zukommen lassen.

Das ist mittlerweile in Form einer Infografik geschehen, die zum Beispiel die Pre-Load-Zeiten verrät. So könnt ihr das Spiel seit heute um 10 Uhr auf eure Systeme herunterladen, um rechtzeitig in die Gefechte springen zu können. Wer einen Vorabzugang hat, kann ab morgen, den 4. September um 10 Uhr MESZ starten. Für alle anderen öffnen die Server am 6. September, ebenfalls um 10 Uhr. Angesetzt ist die Beta-Phase bis zum 11. September um 16 Uhr. Für Konsoleros gibt es allerdings eine Einschränkung, zumindest dann, wenn ihr auf der Xbox One spielt. Hier wird nämlich eine Gold-Mitgliedschaft benötigt, um die Multiplayer-Beta zu spielen. PlayStation 4-Spieler benötigen dagegen kein PlayStation Plus. 17 GB Speicherplatz wird für die Beta benötigt, wobei 20 GB empfohlen werden. An Maps steht euch die norwegische Landschaft Arktischer Fjord aus der Closed Alpha zur Verfügung, ebenso wie Die Straßen von Rotterdam. Erstere gibt euch die Möglichkeit, die Spielmodi Eroberung und die zwei Spieltage andauernde Operation Fall von Norwegen zu spielen, während letztere nur für Eroberung zur Verfügung steht. Andere Modi sind aktuell nicht geplant. Das Spiel steht weltweit (außer in Nordkorea) ausschließlich in Englisch zur Verfügung. Die offiziellen Systemanforderungen entnehmt ihr der folgenden Infografik.

Erscheinen wird Battlefield 5 nunmehr am 20. November 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Mit einem Klick auf die jeweilige Plattform könnt ihr das Spiel auf MMOGA oder Amazon kaufen und Readyplay damit unterstützen.

Quelle: EA

Meine Meinung: Ich habe gerade erst wieder angefangen, Battlefield 4 zu spielen. Auf Battlefield 5 hätte ich also schon Bock. Ich werde mir die Beta definitiv anschauen und vielleicht sogar streamen, mal sehen. Werdet ihr euch in die Battledield 5-Beta stürzen?


3 Replies to “Battlefield 5: Diverse Infos zum Start der Beta-Phase”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.