Telltale Games: Studio macht die Pforten dicht – The Walking Dead eingestellt

Das bekannte Entwicklerstudio Telltale Games hat am Freitag verkündet, dass die Spieleproduktion eingestellt wird. Das betrifft auch die aktuelle The Walking Dead-Staffel.

Von den Spielemachern bei Telltale Games kann man im ersten Moment halten, was man möchte. Auf der einen Seite haben sie einen bedenklichen Trend losgetreten, Spiele quasi unfertig in mehreren Teilen zu veröffentlichen. Spieler können so einen Teil der gesamten Geschichte, meist einige wenige Stunden, erleben, müssen dann aber mehrere Wochen oder gar Monate auf den nächsten Teil warten. Vorbild sind TV-Serien, die in Staffeln und wöchentlich erscheinenden Folgen pro Staffel veröffentlicht werden. Ein Trend, dem prominent auch Square Enix und IO Interactive mit Hitman oder Life Is Strange gefolgt sind, wobei der nächste Ableger um Agent 47 wieder an einem Stück erscheinen wird. Zudem boten diese Episoden oft weniger Gameplay, als viel mehr eine Story zu erzählen, in der ihr hin und wieder eine Entscheidung treffen dürft. Auf der anderen Seite lieferte Telltale Games aber genau das, nämlich interessante und spannende Geschichten, unter anderem im Batman-, Minecraft, The Walking Dead- und Game of Thrones-Universum. Allerdings wird damit schon sehr bald Schluss sein.

Denn wie die Verantwortlichen von Telltale Games am Freitag via Facebook bekannt gaben, wird das Studio zum nächstmöglichen Zeitpunkt geschlossen. Wie es heißt, wurden am Morgen des Freitags diverse Mitarbeiter entlassen, so dass das Studio lediglich noch 25 von 250 Mitarbeitern beschäftigt, die sich um die Erfüllung bestehender Verträge und direkt anstehender Releases kümmern. Als Grund werden unüberbrückbare Schwierigkeiten im vergangenen Jahr angegeben. „Es war ein unglaublich schweres Jahr für Telltale, da wir daran gearbeitet haben, das Unternehmen auf einen neuen Kurs zu führen“, so Studio-CEO Pete Hawley. „Unglücklicherweise ist uns die Zeit davongelaufen, dieses Ziel zu erreichen. Wir haben zum Teil unseren besten Content in diesem Jahr veröffentlicht und erhielten ein enormes positives Feedback. Leider schlug sich das nicht in den Verkäufen wieder. Mit schwerem Herzen sehen wir unsere Freunde heute das Unternehmen verlassen, um unsere Art des Storytellings in der gesamten Videospielindustrie zu verteilen.“ Am Montag haben die Mitarbeiter laut einer ehemaligen Entwicklerin drei Stunden Zeit, um ihr Hab und Gut beim Studio einzusammeln und heimzufahren.


Das wird aus Telltale Games The Walking Dead: The Final Season

Wie es heißt wird Telltale Games alle bestehenden und zukünftigen Projekte mit sofortiger Wirkung einstellen. Laut einer anonymen Quelle des Magazins US Gamer betrifft das auch The Walking Dead: The Final Season. Die aktuelle Staffel wird demnach nach dem Release der in kürze erscheinenden zweiten Episode nicht mehr fortgeführt. Die Geschichte um Clementine wird entsprechend wohl kein Ende erhalten. Einziges Projekt, welches fortgeführt wird, wird Minecraft Story Mode sein, da es hier wohl einen verpflichtenden Vertag seitens Netflix gibt. Telltale Games selbst gibt an. In den kommenden Tagen weitere Informationen zur Zukunft der bestehenden Projekte teilen zu wollen. Eine offizielle Bestätigung zur Einstellung von The Walking Dead steht also noch aus. Allerdings kann auch Clementine-Synchronsprecherin Melissa Hutchison keine Details nennen, wie sie in einem herzerwärmenden Statement via Twitter zu verstehen gibt. Bleibt also nur, abzuwarten, bis sich Telltale Games äußert.

Vorerst wird The Walking Dead: The Final Seasons zweite Episode am 25. September 2018, also morgen, für PC, PlayStation 4, Nintendo Switch und Xbox One erscheinen.

Quelle: Facebook, Twitter, US Gamer

Meine Meinung: Ich war nie ein Freund von Telltale Games Spielen, bedauere diesen Schritt aber natürlich für alle Mitarbeiter. Ich hoffe, dass diese neue Jobs finden. Ich hoffe aber auch, dass Episodenspiele damit möglicherweise bald ein Ende haben. Was sagt ihr zum Telltale-Shutdown?

Ihr wollt Readyplay unterstützen? Versucht es doch mal mit unseren Affiliate-Links für MMOGA (Link) und Amazon (Link). Ihr zahlt keinen Cent mehr, und wir erhalten eine kleine Provision. Vielen Dank im Voraus.


One Reply to “Telltale Games: Studio macht die Pforten dicht – The Walking Dead eingestellt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.