Battlefield 5: Das sind die minimalen Systemanforderungen des Shooters – Update

Battlefield 5 wird aktuell von DICE unter anderem für den PC entwickelt. Ob eure Maschine leistungsfähig genug ist, zeigen die minimalen Systemanforderungen, die am Mittwoch veröffentlicht wurden.

Der PC hat das Potenzial generell die beste Spielerfahrung zu liefern, wenn es um Grafik und Framerate geht. Vorausgesetzt natürlich, das Maschienchen stimmt und das Spiel wurde optimal entwickelt. Da es zig verschiedene PC-Konfigurationen gibt, kann nie gewährleistet sein, dass ein Spiel, wie zum Beispiel EAs kommender Shooter Battlefield 5, auch reibungslos läuft. Ein Anfang um dies abschätzen zu können sind natürlich immer Systemanforderungen. Wie es da beim eben erwähnten Battlefield 5 aussieht, haben die Verantwortlichen nun Monate im Voraus bekannt gegeben. So könnt ihr euch schon einmal darauf einstellen, falls Updates nötig werden.

Wie die minimalen Systemanforderungen für Battlefield 5 nämlich zeigen, wird von eurem Rechenknecht bereits einiges abverlangt, damit das Spiel überhaupt startet. Unter anderem spricht DICE davon, dass minimal 8 GB Arbeitsspeicher vonnöten sind. Insgesamt muss der PC vergleichsweise stark sein, wie bereits für Battlefield 1. Die genauen minimalen Systemanforderungen für Battlefield 5 (Stand: 29.05.2018) gibt es im Folgenden:

Das sind die minimalen Systemanforderungen für Battlefield 5

  • Betriebssystem: 64-bit Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10
  • Prozessor : Intel Core i5 6600K oder AMD FX-6350
  • Arbeitsspeicher: 8GB RAM
  • Grafikkarte (AMD): Nvidia GeForce GTX 660 2GB oder AMD Radeon HD 7850 2GB
  • DirectX: 11.0 kompatible Videokarte oder Äquivalent
  • Onlineverbindung: 512 KBPS oder schnellere Internetverbindung
  • Freier Festplattenspeicher: 50GB

Update:

Wie EA zu verstehen gibt, handelt es sich bei den hier gemachten Angaben lediglich um Platzhalter. Die offiziellen Systemanforderungen für Battlefield 5 wurden noch nicht bekannt gegeben und folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Erscheinen wird Battlefield 5 für PC, PlayStation 4 und Xbox One am 19. Oktober 2018. Verzichten müsst ihr dabei auf Lootboxen und Battlepacks, dafür sind aber erstmals spielbare Frauen mit von der Partie.

Quelle: EA

Meine Meinung: Ich finde die Grafikanforderungen recht niedrig, selbst für minimale Anforderungen. Aber immerhin weiß ich nun, mein PC kann das Spiel locker händeln. Eurer auch oder müsst ihr nachrüsten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.