Red Dead Redemption 2: Es wird Zeitexklusivität geben

Heute hat Rockstar Games diverse Editionen und Vorbestellerboni für das kommende Red Dead Redemption 2 angekündigt. Ein kleines Detail wurde aber erst hinterher entdeckt: Auch das Westernspiel wird zeitexklusive Inhalte bieten.

Was aus Unternehmenssicht völlig logisch erscheint, ist der Spielerwelt und vor allem echten Gamern bereits seit Jahren ein Dorn im Auge. Dabei spreche ich noch nicht einmal von Kopierschutzmaßnahmen, die Raubkopierer nicht davon abhalten, Spiele illegal herunterzuladen, den zahlenden Spielern aber nur Probleme bereiten. Ich spreche von Spielen oder Spielinhalten, die in irgendeiner irrelevanten Form Exklusivität für eine bestimmte Plattform bieten. Es macht Sinn, wenn ein Amiibo nur für Nintendos Switch oder eine Grafikeinstellung nur auf dem PC verfügbar ist, doch macht es keinen Sinn bei digitalen Inhalten. Auf diese Weise sollen lediglich Verkaufszahlen und Kaufentscheidungen beeinflusst werden, auf dem Rücken der dann ausgeschlossenen Spieler. Auch das im Oktober erscheinende Red Dead Redemption 2 wird davon nicht verschont werden.

Einige Inhalte in Red Dead Redemption 2 zeitexklusiv

Auch wenn es bislang noch keine offizielle Ankündigung gab, wird das Westernspiel demnach Inhalte bieten, die vorerst nur PlayStation 4-Spielern zur Verfügung stehen werden. Die Information stammt von der Vorbestellerseite im PlayStation Store. Dort heißt es: „PlayStation Exklusiv: Spiele ausgefählte Inhalte zuerst auf der PlayStation 4. Details folgen.“ Was genau sich hinter den „ausgewählten Inhalten“ konkret verbirgt, ist aktuell reine Spekulation. Diese können, wie im Fall von Destiny oder Assassin’s Creed: Syndicate, Waffen, Karten und sogar ganze Events oder Nebenmissionen umfassen, oder nur rein kosmetische Dinge, wie Hüte und Kleidung. Silberstreif am Horizont: Red Dead Redemption 2 wird nur zeitexklusiven Content bieten. Das bedeutet: Irgendwann werden auch Xbox One-Spieler in deren Genuss kommen. Rockstar hat sich bislang nicht zu diesem Thema geäußert.

Mehr dazu wird Sony sicher im Rahmen der E3 Pressekonferenz am 12. Juni um 3 Uhr am Morgen unserer Zeit bekannt geben. Red Dead Redemption 2 erscheint am 26. Oktober vorerst nur für Xbox One und PlayStation 4.

Quelle: Kotaku

Meine Meinung: Ich bin absolut gegen jede Form von Exklusivität um des schnöden Mammons willen. Lasst den Spielern die Wahl, welche Plattform sie für ein Spiel nutzen und versucht nicht, diese sinnlos zu beeinflussen. Das gilt auch für Aktionen wie mit Rise of the Tomb Raider. Amiibo kann ich immerhin auch ohne Switch kaufen. Was haltet ihr von einer Zeitexklusivität?

One Reply to “Red Dead Redemption 2: Es wird Zeitexklusivität geben”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.