Shadow of the Tomb Raider: Gold-Status und Gameplay-Video

Zwei Monate vor der geplanten Veröffentlichung von Shadow of the Tomb Raider haben die Verantwortlichen den Gold-Status verkündet. Zudem wurde ein neues Gameplay-Video veröffentlicht.

Wäre Indiana Jones eine Frau, würde er wahrscheinlich Lara Croft heißen und nicht mit einer Peitsche, sondern zwei Pistolen um die Welt fliegen und Dinge tun, die echte Archäologen niemals tun wurden. Wäre Lara Croft ein Mann, würde sie übrigens Nathan Drake heißen und hätte jüngst einen eigenen Fan-Kurzfilm mit Nathan Fillion erhalten, aber das ist eine andere Geschichte. Lara Croft begeistert die Gamingwelt bereits seit den 90er Jahren und kann auf einen erstaunlichen Spielkatalog zurückblicken, einschließlich Szenen aus der Jugend der Heldin. Da das aber nicht reicht haben die Verantwortlichen vor wenigen Jahren entschieden, die ganze Geschichte um Lara Croft neu aufzurollen und eine eigene Origins-Story zu erzählen. Tomb Raider war geboren, gefolgt von Rise of the Tomb Raider. Mit Shadow of the Tomb Raider soll die Trilogie im September zum Abschluss gebracht werden. Ein Termin, dem nichts mehr im Wege stehen dürfte.

Grund dafür ist, dass die Entwickler von Square Enix, Crystal Dynamics und Eidos Montreal bekannt gegeben haben, dass Shadow of the Tomb Raider den Gold-Status erreicht hat. Das bedeutet, dass die reine Entwicklung am Spiel abgeschlossen ist. Die Daten müssen nur noch in ein Paket geschnürt und auf Discs gepresst beziehungsweise auf Download-Server geladen werden. Das bedeutet aber natürlich nicht, dass nicht noch entwickelt wird. Die kommenden Wochen werden der Erstellung eines Day One-Patches gewidmet, da, ihr wisst schon, es ein Zeichen des guten Geschmacks ist, ein fertiges Spiel am Ende des Tages doch nicht ganz so fertig auszuliefern.


Gleichzeitig haben die Macher von Shadow of the Tomb Raider auch neues Gameplay zur Verfügung gestellt. Genau genommen könnt ihr euch über diesen Zeilen satte 10 Minuten vom Hub-Schauplatz Patiti ansehen, dem größten Hub, den je ein Tomb Raider-Spiel geboten hat. Im Spiel selbst reist ihr mit Lara nach Südamerika um eine heraufbeschworene Maya-Apokalypse zu verhindern, als wäre es 2012. Shadow of the Tomb Raider bietet dabei auch einen Dschungel mitsamt Guerilla-Kämpfen und einer Zivilisation, die bislang keine Berührungspunkte mit der modernen Welt hatte.

Erscheinen wird Shadow of the Tomb Raider also planmäßig am 14. September 2018 für PC, Xbox One und PlayStation 4. Anders als beim Vorgänger wird es glücklicherweise keine Zeitexklusivität für eine Plattform geben.

Quelle: Square Enix

Meine Meinung: Wieso nutzt Lara in einem Prequel eigentlich modernere Gadgets als in den eigentlichen Spielen? Wieso wissen viele Entwickler und Filmemacher manchmal eigentlich nicht, wie man prequelt? Naja, ich freue mich auf das Spiel, auch wenn ich erst einmal Rise of the Tomb Raider abschließen muss. Was erwartet ihr von Shadow of the Tomb Raider?


One Reply to “Shadow of the Tomb Raider: Gold-Status und Gameplay-Video”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.