Red Dead Redemption 2: Details zu Zerstückelung und Dead Eye

Rockstar hat einige neue Details zum in Kürze erscheinenden Wildwest-Spiel Red Dead Redemption 2 angekündigt. Dazu gehören Informationen zur Zerstückelung im Spiel.

Der Wilde Westen fängt gleich hinter meiner Heimatstadt Hamburg an, in einem Studio in Maschen, gleich bei der Autobahn. Das zumindest behauptet ein recht alter Song der Band Truck Stop, doch als ich das letzte Mal in Maschen war, habe ich dort keinen Wilden Westen gesehen. Und genau genommen liegt der Ort auch mehr östlich von Hamburg, als im Westen. Aber das ist sicher auch nicht der Westen, an den Rockstar während der Entwicklung von Red Dead Redemption 2 gedacht hat. Hier geht es mehr um das Östlich des Pazifik gelegene Gebiet in den USA, welches zu Zeiten der Industriellen Revolution als ein gigantisches Gebiet ohne Regeln und mit vielen Cowboys angesehen wurde. Cowboys wie John Marston, der die Hauptrolle im ersten Part des Open World-Abenteuers übernahm. Abgelöst wird er in Red Dead Redemption 2 von Arthur Morgan, einem Kriminellen, der auch der einzige Spielbare Charakter im Spiel sein wird. Und da der Release des Rockstar-Games immer näher rückt, haben sich die Verantwortlichen einige weitere Details aus den Rippen schneiden lassen.

So werdet ihr in Red Dead Redemption 2 zwar die Möglichkeit haben, das Spiel nahezu friedlich zu beenden, auf der anderen Seite könnt ihr es aber auch krachen lassen. Das geht zum Beispiel in Form von Shotguns, die in der Lage sind, Gegner richtiggehend zu zerstückeln. Das bedeutet, dass ein Schuss Köpfe, Arme oder Beine sauber abtrennen kann. Hinzu kommt die Rückkehr des Dead-Eye-Zielsystems, welches euch in Zeitlupe möglichst genau zielen und diverse aufeinanderfolgende Schüsse abgeben lässt. Und das Feature lässt sich sogar upgraden, so dass ihr darüber hinaus gezielt auf lebenswichtige Organe schießen könnt. Hierzu gibt es sogar eine Röntgensicht. Schafft ihr es, auf diese Weise einen besonders guten Kill zu landen, dürft ihr euch über eine Zeitlupenanimation mit der fliegenden Kugel freuen. Dazu werden Genauigkeit, Distanz und andere Faktoren berücksichtigt. Wenn ihr es gar nicht auf einen Kampf ankommen lassen möchtet, könnt ihr auch einfach einen Schuss in die Luft abfeuern, indem ihr auf dem digitalen Steuerkreuz nach oben drückt, während ihr zielt.

Erscheinen wird Red Dead Redemption 2 am 26. Oktober 2018 für PlayStation 4 und Xbox One. Im November wird dann der Online-Modus Read Dead Online als offene Beta folgen, der erst am Dienstag angekündigt wurde.

Quelle: VG247

Meine Meinung: Die Zerstückelung macht Red Dead Redemption 2 sicher etwas realitätsnaher, wenn denn die Rating-Agenturen da nicht wegen Brutalität einen Riegel vorschieben. Ich kann es kaum erwarten, das Spiel selbst auszuprobieren. Was sagt ihr zur Zerstückelung in Red Dead Redemption 2?

Ihr wollt Readyplay unterstützen? Versucht es doch mal mit unseren Affiliate-Links für MMOGA (Link) und Amazon (Link). Ihr zahlt keinen Cent mehr, und wir erhalten eine kleine Provision. Vielen Dank im Voraus.


One Reply to “Red Dead Redemption 2: Details zu Zerstückelung und Dead Eye”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.