Spider-Man: Das schnellstverkaufte Sony-Spiel aller Zeiten

Wie Sony Interactive Entertainment bekannt gegeben hat, kann sich der PlayStation 4-Exklusivtitel Spider-Man darüber freuen, das schnellstverkaufte Spiel aller Zeiten aus den eigenen Reihen zu sein.

Das erste Kredo für jedes Unternehmen sollte es sein, Geld zu erwirtschaften. Das ist schließlich der Sinn des Ganzen. Wer ein Unternehmen aufzieht, ohne die Absicht damit auch Geld zu verdienen, der hat leider seine Profession verfehlt. Das führt nur leider oft zu Entscheidungen, die diejenigen, die das Geld zahlen sollen, manchmal nicht nachvollziehen oder gutheißen können. Das betrifft zum Beispiel den japanischen Konsolenhersteller Sony, dem jüngst nachgesagt wurde, das von vielen Spielern und sogar der Konkurrenz geforderte Cross-Play-Feature mit anderen Plattformen aus finanziellen Gründen zu verhindern. Der schnöde Mammon führt leider auch seit Anbeginn der Konsolen zu Plattformexklusivitäten. Ein solches Exklusivspiel ist das gefeierte Spider-Man aus den Häusern Insomniac Games und Sony Interactive Entertainment, mit dem wohl traurigsten Easter-Egg aller Zeiten. Trotz der Limitierung auf nur eine Plattform, kann sich das Spiel aber nun offiziell als warme Semmel sehen.

Denn wie Sony im Rahmen der Tokyo Game Show bekannt gegeben hat, kann sich Spider-Man über den Titel als schnellstverkauftes Sony-Spiel aller Zeiten freuen. Das bedeutet, dass den Japanern das Superheldengame schneller aus den Händen gerissen wurde, als zum Beispiel Uncharted 4, God of War 4 oder The Last of Us. Grund dürfte sicher auch die Tatsache sein, dass Spider-Man nicht zuletzt aufgrund der mittlerweile drei Filmsagen in nur 20 Jahren  und der ohnehin großen Popularität des Marvel-Helden. Insgesamt wurden seit der Veröffentlichung des Titels zu Beginn des Monats 3,3 Millionen Einheiten an die Spieler verkauft werden. Spider-Man ist damit nach God of War bereits das zweite Spiel mit dieser Auszeichnung in diesem Jahr. Ein beachtlicher Erfolg für ein Exklusivspiel, allerdings nicht generell für Spiele in diesem Jahr. Das Multiplattform-Spiel Monster Hunter World konnte sich früher in diesem Jahr in nur drei Tagen fünf Millionen Mal verkaufen. Das bislang schnellstverkaufte Spiel aller Zeiten bleibt aber weiterhin Grand Theft Auto 5, welches 2013 veröffentlicht wurde und bereits am ersten Tag 12 Millionen Mal den Besitzer wechselte. Die schnellstverkauften Exklusivspiele aller Zeiten sind Pokémon Sonne und Mond mit 7,2 Millionen verkauften Einheiten in 7 Tagen.

Trotz des Erfolges werden sich die Entwickler nach jüngsten Stellungnahmen vorerst nicht um eine Fortsetzung von Spider-Man bemühen. Stattdessen werden sich die Verantwortlichen auf die bereits angekündigten DLCs konzentrieren.

Quelle: Sony

Meine Meinung: Gratulation für den Erfolg an Spider-Man und natürlich die Entwickler von Insomniac Games. Ich bin zwar in der Regel kein Fan von Exklusivspielen, außer bei Nintendo, da die eine ganz eigene Zielgruppe haben, anders als Microsoft und Sony, aber das ist tatsächlich ein großer Erfolg. Gehört ihr auch zu den Käufern von Spider-Man?

Ihr wollt Readyplay unterstützen? Versucht es doch mal mit unseren Affiliate-Links für MMOGA (Link) und Amazon (Link). Ihr zahlt keinen Cent mehr, und wir erhalten eine kleine Provision. Vielen Dank im Voraus.


One Reply to “Spider-Man: Das schnellstverkaufte Sony-Spiel aller Zeiten”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.