0 4 Minuten 8 Monaten

Bethesda-CEO Pete Hines äußert sich indirekt zur Spielzeit des kommenden Blockbusters Starfield. Denn selbst nach 150 Spielstunden habe er längst nicht alles gesehen.

Lange wird es nicht mehr dauern, bis Bethesda das Sci-Fi-Spiel Starfield veröffentlicht. Wir wussten bereits, dass das Game massiv sein wird, und mit nur noch wenigen Tagen zu gehen, spielen auch die Entwickler die Größe nicht herunter. So hat sich Bethesda-Chef Pete Hines indirekt zur Spielzeit geäußert und eingeräumt, dass er bereits viele Stunden in der Welt des Spiels verbracht hat.

In einem offiziellen Xbox gamescom Stream wurde Hines demnach nach der Spielzeit von Starfield gefragt. „Es gibt keine Zeitspanne, bei der ich mich wohl genug fühle, um zu sagen: ‘Jetzt hast du genug Starfield gespielt, um zu verstehen, was dieses Spiel ist’“, so der Studiochef. „Ich bin bei 150-160 Stunden in meinem aktuellen Durchlauf, und ich bin noch lange nicht fertig.“ Bereits im vergangenen Jahr hatte Director Todd Howard bestätigt, dass die Mainstory wenigstens 30 bis 40 Stunden in Anspruch nehmen wird. Hines gibt nun einen Rahmen, welchen Umfang das Weltraumspiel insgesamt haben könnte.

„Es gibt so viele Dinge, die ich absichtlich noch nicht gemacht habe“, so Hines weiter. „Wir versuchen jedem zu sagen, wie groß dieses Spiel ist, und die Leute, die es spielen, sagen uns, eines der wenigen Dinge, die sie uns sagen werden, ist: ‘Ja, ihr habt nicht übertrieben. Ich kann nicht glauben, wie groß es ist.’ Egal, wie du spielen möchtest, es gibt so viel für dich zu tun in diesem Spiel.“

Seht euch hier den Starfield Gameplay-Trailer an

Es ist nicht atypisch für ein Bethesda-Spiel, mehr als 200 Stunden eurer Zeit in Anspruch zu nehmen, um euch alles zu zeigen. Das wisst ihr sicherlich bereits, wenn ihr The Elder Scrolls V: Skyrim oder den Vorgänger Oblivion gespielt habt. Laut Hines bietet Starfield allerdings einen Umfang, der immer noch größer ist als alles, was zuvor kam. „Es fühlt sich, wenn du es spielst an, als ob es viele verschiedene Spiele in einem Spiel gibt“, gibt der Studiochef zu Protokoll. „Und ich kann entscheiden, wie viel Zeit ich investieren möchte, auf eine Weise, die man in einem Fallout oder Skyrim noch nicht wirklich gesehen hat. […] das ganze ‘Leben auf einem Planeten’, die freie Erkundung, der Kampf, welche Fraktionen, Partei ergreifen. Es ist einfach erstaunlich zu sehen, wie alles zusammenkommt.“

Starfield erscheint am 6. September 2023 exklusiv für PC und Xbox Series X/S.

Ihr wollt Readyplay unterstützen? Versucht es doch mal mit unseren Affiliate-Links für MMOGA (Link) und Amazon (Link). Ihr zahlt keinen Cent mehr, und wir erhalten eine kleine Provision. Vielen Dank im Voraus.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.