Fallout 76: Es wird definitiv keine offene Beta geben

In Kürze startet die geschlossene Beta-Phase für das Multiplayer-Spiel Fallout 76. Wie die Verantwortlichen von Bethesda bekannt gegeben haben, ist keine offene Beta für das Spiel geplant.

Noch immer ist sich die Fangemeinde rund um die Fallout-Serie von Bethesda nicht ganz einig, was sie vom kommenden Fallout 76 halten sollen. Auf der einen Seite stehen die Fans der Singleplayer-Erfahrung, die keine Lust haben, sich ihr geliebtes Wasteland mit anderen Spielern zu teilen, nur um dann von diesen getrollt und mit Atomraketen abgeschossen zu werden. Sie wollen eine Story und eine Einzelspielererfahrung. Das ist aber, wie Pete Hines zuletzt betonte, nicht die Zielgruppe, die dann einfach gar nicht erst das Spiel kaufen soll. Stattdessen wird eine andere Gruppe anvisiert, nämlich jene, die sich schon immer gewünscht haben, mit ihren Freunden und Feinden durch die Welt von Fallout zu streifen. Sie werden die Gelegenheit haben, Basen zu bauen und zu transportieren, als Händler aufzutreten und natürlich eine Geschichte zu erleben. Und zu einem noch unbekannten Zeitpunkt nach dem Launch können sie das Ganze sogar alleine auf privaten Servern tun. Einen Offline-Modus wird es aber ganz klar nicht geben. Gleiches scheint für eine Möglichkeit zu gelten, die Skeptiker mit einem Vorab-Test zu überzeugen.

Denn wie der berühmt berüchtigte Pete Hines via Twitter zu verstehen gab, wird Fallout 76 wie geplant nur eine geschlossene Beta für Vorbesteller erhalten. Also jene, die ohnehin beabsichtigen, das Spiel zu kaufen. Wer sich vorab erst überzeugen möchte, ist also darauf angewiesen, das Spiel vorzubestellen und bei Nichtgefallen zu stornieren. Darauf angesprochen, ob eine Chance auf eine offene Beta bestünde, zum Beispiel zum Ende der geschlossenen Phase, gab Hines ein klares Nein ab. Es gebe entsprechend keine Chance, ohne Code an den Tests teilzunehmen. Diese starten zu einem noch nicht näher bekannten Termin im Oktober. Um teilzunehmen könnt ihr zum Beispiel den nachfolgenden Links folgen und Fallout 76 auf Amazon vorbestellen und damit Readyplay zu unterstützen. Hier erhaltet ihr Fallout 76 für den PC, hier für die PlayStation 4 und hier für die Xbox One.

Erscheinen wird Fallout 76 dann planmäßig am 14. November 2018 für PC, PlayStation 4 und die Xbox One. Wenn die Termine für die vorangehende Beta feststehen, werdet ihr es natürlich hier erfahren.

Fallout 76 auf MMOGA kaufen und Readyplay unterstützen.

Quelle: Twitter

Meine Meinung: Ich finde es taktisch unklug, die Fallout 76-Skeptiker nicht mit einem offenen Test zu überzeugen. Das könnte manche Spieler abschrecken, die sich einfach nicht so sehr committen wollen, ohne selbst Zeit mit dem Spiel verbracht zu haben oder zwangsweise vorzubestellen. Werdet ihr an der Fallout 76-Beta teilnehmen?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.