The Witcher: Netflix sucht Schauspielerin aus Minderheit für Ciri

Kurz nach der Bekanntgabe des Geralt-Darstellers für The Witcher auf Netflix taucht eine Casting-Ausschreibung mit Details zum Casting für dessen Ziehtochter Ciri auf.

Wie jedem Fan der Witcher-Serie bekannt sein dürfte, befindet sich beim US-Streaming-Dienst Netflix derzeit eine Umsetzung des Stoffes in Serienform in Arbeit. Diese wird zwar erst in weiter Zukunft das Licht der Welt erblicken, hinter den noch nicht vorhandenen Kulissen wird jedoch längst händeringend mit Fake-Scripten nach einem Cast gesucht. Warum Fake-Skripte? Weil klar war, dass die Drehbücher umgehend geleakt werden, was dann auch passiert ist. In der vergangenen Woche haben die Verantwortlichen dann bekannt gegeben, wer die Rolle der Hauptfigur Geralt übernehmen wird. Der Name des Glücklichen Neu-Hexers lautet Henry Cavill, der vorher so unbekannte Figuren wie Superman gespielt hat. Unklar ist dagegen noch, wer in die Rollen der anderen wichtigen Figuren schlüpfen wird, so wie Vesemir, Yennefer, Emhyr oder Cirilla Fiona Elen Riannon, besser bekannt als Ciri, Ziehtochter von Geralt und Yennefer. Zu Letzterer gibt es aber zumindest einige neue Details.

So enthüllt eine Casting-Ausschreibung, nach welcher Art Schauspielerin die Macher von Netflix für Ciri suchen. Ciri, die in der Serie als Hexermädchen mit Aschenem Haar und Smaragdgrünen Augen beschrieben wird, soll demnach von einer Schauspielerin gespielt werden, die einer Minderheit angehört. Das sind in den USA zum Beispiel Ureinwohner, Afro-Amerikaner und Latinas. Aufgetaucht ist die Ausschreibung im National Youth Theatre in Großbritannien. Entnommen werden kann dem Gesuch, dass Netflix eine sogenannte BAME-Schauspielerin bevorzugt. BAME steht für Black, Asian and Minority Ethic, also Schwarz, Asiatisch oder von einer anderen Minoritäten-Ethnie. Im Weiteren wird der The Witcher-Charakter als freches, unverwüstliches und unnachgiebiges Mädchen beschrieben, die eher beim Raufen angetroffen wird, als in Pracht zu den Knien von Königin Calanthe, auch wenn sie eine Prinzessin ist. Unklar ist, ob die Ausschreibung tatsächlich von Netflix zur The Witcher-Serie stammt, oder möglicherweise ein Fake ist.

The Witcher soll zu einem noch unbekannten Zeitpunkt exklusiv auf Netflix an den Start gehen. Die Dreharbeiten sollen angeblich bereits im kommenden Monat beginnen.

Quelle: Gamerant

Meine Meinung: Ich habe nichts gegen Diversität, aber wie schon im Falle von Harry Potter ist es einfach auch in The Witcher Schwachsinn, einen bereits gut bekannten Charakter, der ein bestimmtes Aussehen in den Köpfen (und vor den Augen) der Fans hat plötzlich komplett zu ändern. Hermine ist weiß und auch Ciri ist weiß mit weißen Haaren. So werden beide Figuren nun einmal schon seit Jahren dargestellt. Was sagt ihr zu dem Gesuch zur The Witcher-Serie auf Netflix?

Ihr wollt Readyplay unterstützen? Versucht es doch mal mit unseren Affiliate-Links für MMOGA (Link) und Amazon (Link). Ihr zahlt keinen Cent mehr, und wir erhalten eine kleine Provision. Vielen Dank im Voraus.


5 Replies to “The Witcher: Netflix sucht Schauspielerin aus Minderheit für Ciri”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.