Mega Man: Auch der blaue Roboterjunge wird einen eigenen Film erhalten

Als wären aktuell nicht genug Videospiele auf dem Weg in die Verfilmung, hat Capcom bekannt gegeben, dass auch der Videospiel-Klassiker Mega Man einen Film erhalten wird.

Um eine Geschichte zu erzählen, gibt es seit jeher ein einzigartiges Medium, nämlich die Bücher. Und mit aufkommen besserer Technologien, folgten als zweites großes Medium die Filme. Selbstverständlich arbeiteten diese vor allem zu Beginn der gesprochenen Filme eine Menge Bücher auf, wie Vom Winde Verweht oder Grimms Märchen. Als die Bücher als Vorlage ausgingen, folgte der Switch zu Comics, die uns zum Beispiel die Avengers und das Marvel Cinematic Universe gebracht haben. Aber langsam geht der geschriebene und gezeichnete Stoff aus. Woher also sollen sich die Filmemacher nun ihre Inspiration holen, wenn sie sich keine eigenen Geschichten ausdenken wollen? Glücklicherweise gibt es heute ein drittes Medium, welches eine Story erzählen kann, nämlich die Videospiele. Und die entwickeln sogar ganz eigene Ideen, die nun abgegriffen werden können. Das Ergebnis: In der näheren Vergangenheit und Zukunft werden weit über 50 Videospiele als Film oder Serie umgesetzt worden sein. Prominente Bespiele sind Tomb Raider, Assassin’s Creed, Minecraft, Uncharted, The Last of Us, Tetris, Diablo, oder Fruit Ninja. Und mit Mega Man wird sich ein weiterer Titel dazugesellen.

Das hat Capcom am Donnerstag bekannt gegeben. So wird die Serie um den gleichnamigen Kampfroboter in diesem Jahr satte 30 Jahre alt (ebenso wie ich). Und zur Feier des Tages, wird der Publisher einen Hollywood-Film produzieren, welcher den Namen MEGA MAN tragen wird. Ja, das ist mit Absicht in Caps geschrieben. Der Film wird dabei kein Cartoon, sondern ein Realfilm, also mit echten Schauspielern. Autor und Regisseur werden Henry Joost und Ariel Schulman sein, die sich bereits für Catfish und Paranormal Activity 3 verantwortlich zeigten. Zuständiges Filmstudio ist 20th Century Fox, die zuletzt vor allem die X-Men-Comics und Deadpool verfilmten. Laut Capcom soll der Mega Man-Film verschiedene Zielgruppen ansprechen, nämlich nicht nur die Fans der Spiele, sondern auch Actionfilm-Fans. Der Film werde „die Welt von Mega Man wahren und gleichzeitig die große Produktion und das Entertainment liefern, für die die Hollywood-Filme bekannt sind“, so Capcom. Produziert wird der Streifen von Chemin Entertainment (Planet der Affen), Masai Oka (Heroes) wird ebenfalls mitwirken.

Wann genau MEGA MAN tatsächlich die Kinos dieser Welt erreichen wird und worum es im Film geht, ist aktuell noch nicht bekannt.

Quelle: Capcom

Meine Meinung: Wow, Mega Man, das ist, worauf die Welt gewartet hat. Aber Spaß beiseite, wir alle wissen, dass Videospielverfilmungen immer ein großes Risiko sind und die Vergangenheit einfach zeigt, dass solche Produktionen meist in einem Flop enden. Aber halten wir die Hoffnungen aufrecht. Freut ihr euch schon auf einen Mega Man-Film?

Ihr wollt Readyplay unterstützen? Versucht es doch mal mit unseren Affiliate-Links für MMOGA (Link) und Amazon (Link). Ihr zahlt keinen Cent mehr, und wir erhalten eine kleine Provision. Vielen Dank im Voraus.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.