0 4 Minuten 7 Monaten

Naughty Dogs Neil Druckmann hat kürzlich in einem Interview über laufende Projekte gesprochen. Dabei hat er möglicherweise bereits The Last of Us Part 3 bestätigt. Hier gibt es alle Details.

Naughty Dog, ist das Studio hinter einigen der erfolgreichsten Spiele der letzten Jahre, auch wenn sie zuletzt mit The Last of Us 2 und God of War Ragnarök nicht alle Fans zufriedenstellen konnten. Ebenso bekannt sind die Entwickler für ihre Geheimhaltungspolitik. Gerade deshalb sind die Fans sicher immer gespannt auf jedes Wort, das von den Machern kommt. Neil Druckmann, als Vize-Geschäftsführer eine der Schlüsselfiguren des Studios, hat nun in einem kürzlichen Interview für Aufsehen gesorgt. Zumindest wurden die Spekulationen um die Entwicklung von The Last of Us 3 mächtig angeheizt. Wir sagen euch, was genau dahintersteckt.

Ein neues Feuer brennt in der Gerüchteküche um The Last of Us 3 nicht, denn in den letzten Monaten gab es immer wieder Getuschel, dass Naughty Dog an dem Sequel arbeitet. Niemand anderer als der Vize-Chef des Studios ist indessen derjenige, der reichlich Feuer nachlegt. So äußerte sich der vormalige Lead-Autor jüngst in einem Interview mit den Kollegen von Entertainment Weekly zu einer zweiten Staffel der dazugehörigen TV-Serie. Druckmann bestätigte dabei mehr oder weniger nebenbei, dass er derzeit an mehreren Projekten gleichzeitig arbeite. Darunter befände sich auch ein neues Spiel. Ob es sich dabei tatsächlich um den dritten Teil der Game-Reihe um die junge Ellie handelt, ließ er natürlich offen.

Weiter bestätigte Druckmann, dass er in dem neuen Projekt seines Studios eine wichtige Rolle spielen werde. Er gab an, als Director und Autor der Geschichte zu fungieren. Dies dürfte für die Fans des Studios keine Überraschung sein, da Druckmann bereits in der Vergangenheit maßgeblich an den großen Projekten des Entwicklers aus Virginia beteiligt war.

Seht euch einen Trailer zu The Last of Us 2 an

Weiteren Treibstoff liefert ein bekannter Leaker namens „ViewerAnon“, der behauptet, dass sich The Last of Us 3 sogar schon in einem sehr frühen Entwicklungsstadium befindet. Er fügte hinzu, dass die Motion-Capturing- und Sprachaufnahmen noch im Laufe dieses Jahres beginnen sollen und dass Ellie wieder eine wichtige Rolle in der Geschichte spielen könnte. Da es sich um einen angeblichen Leak handelt, sind diese Informationen natürlich mit Vorsicht zu genießen.

Bislang wurde nur ein Multiplayer-Projekt im Universum von The Last of Us offiziell bestätigt. Es bleibt also spannend, welche Projekte Naughty Dog in der Zukunft tatsächlich umsetzen wird.

Ihr wollt ReadyPlay unterstützen? Gerne könnt ihr uns über PayPal eine Spende zukommen lassen! Oder ihr versucht es mal mit unseren Affiliate-Links für MMOGA (Link) und Amazon (Link). Ihr zahlt keinen Cent mehr, und wir erhalten eine kleine Provision. Vielen Dank im Voraus.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.