0 4 Minuten 7 Monaten

Trotz des großen Erfolgs von The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom bestätigt Produzent Aonuma, dass keine DLCs geplant sind. Stattdessen richtet Nintendo den Blick auf zukünftige Zelda-Projekte.

Das vor einigen Monaten veröffentlichte Open World-Spiel The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom hat sich als ein weiterer Meilenstein für Nintendo erwiesen, sowohl in Bezug auf Kritiken als auch auf den Verkauf. Es handelt sich um den Nachfolger des Nintendo-Switch Launch-Titels Breath of the Wild und setzt dessen Geschichte fort. Der 2017 erschienene Vorgänger wurde bekanntlich einige Zeit später um zwei Erweiterungen ergänzt: Die legendären Prüfungen und Die Ballade der Recken. Es ist also kein abwegiger Gedanke, dass auch Tears of the Wild Erweiterungen erhalten könnte. Laut den neuesten Aussagen des Zelda-Produzenten ist es das aber schon.

Das zumindest gab Eiji Aonuma, seines Zeichens leitender Produzent der The Legend of Zelda-Serie seit 2004, jüngst in einem Interview mit der populären japanischen Spieleseite Famitsu bekannt. Dort äußerte sich der Entwickler zu den Zukunftsplänen für die Zelda-Reihe. Er bestätigte, dass für Tears of the Kingdom keine herunterladbaren Inhalte (DLCs) geplant sind. Die Begründung dafür ist, dass sie die Möglichkeiten für Spielmechaniken in dieser speziellen Welt bereits mit dem Hauptspiel als erschöpft ansehen. Aonuma erklärte, dass Nintendo stattdessen bereit sei, sich dem nächsten Zelda-Projekt zu widmen, das auf der nächsten Hardware-Generation von Nintendo erscheinen soll.Fujibayashi, ein weiteres Mitglied des Zelda-Teams, fügte hinzu, dass er über die „nächste unterhaltsame Erfahrung“ nachdenke, ohne jedoch konkrete Details zu nennen. Aonuma schloss mit der Bemerkung, dass, falls es neue Gründe für eine Rückkehr in die Welt von Hyrule geben sollte, sie dies in Betracht ziehen würden, ob als Fortsetzung oder als völlig neues Spiel. „Ich denke, es wird ein gänzlich neues Spiel, und ich hoffe, dass ihr euch darauf freut“, so Aonuma.

Seht euch hier einen Trailer zu Tears of the Kingdom an

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom erschien 12. Mai 2023 exklusiv für die Nintendo Switch. Die Serie selbst wird im Jahr 2026 seinen 40. Geburtstag feiern. Erst kürzlich wurde zumindest ein neues, großes Update für das Spiel veröffentlicht.

Was haltet ihr von der Entscheidung, keine DLCs für Tears of the Kingdom zu veröffentlichen? Würdet ihr lieber eine Fortsetzung oder ein völlig neues Zelda-Spiel sehen? Dann schreibt es uns in die Kommentare.

Ihr wollt ReadyPlay unterstützen? Gerne könnt ihr uns über PayPal eine Spende zukommen lassen! Oder ihr versucht es mal mit unseren Affiliate-Links für MMOGA (Link) und Amazon (Link). Ihr zahlt keinen Cent mehr, und wir erhalten eine kleine Provision. Vielen Dank im Voraus.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.