0 3 Minuten 8 Monaten

Blizzard hat große Pläne für Diablo 4 und verspricht, dass jährliche Erweiterungen Teil der Strategie sind. Was bedeutet das für die Zukunft des beliebten ARPG?

Diablo ist wohl eine der ikonischsten Spielreihen im Action-Rollenspiel-Genre und hat eine treue Fangemeinde, die stets nach mehr Inhalten hungert. Glücklicherweise wurde erst vor Kurzem die zweite Season mit dem Namen Season of Blood bestätigt. Diese wird neben neuen Aufgaben auch neue Charaktere und Inhalte bieten, die euer Spielerlebnis erweitern. Nach der langen Wartezeit zwischen Diablo 3 und Diablo 4 scheint Blizzard entschlossen, den Spielern mehr von dem zu bieten, was sie lieben. Die neueste Ankündigung reiht sich entsprechend ein.

So hat Rod Fergusson, seines Zeichens General Manager des Diablo-Franchise, in einem neuen Interview mit den Kollegen von Dexerto bestätigt, dass Diablo 4 nicht nur mehrere neue Erweiterungen erhalten soll, sondern dass diese Erweiterungen jährlich erscheinen werden. Das Entwicklerteam des Spiels legt damit den Grundstein für die Zukunft des beliebten ARPG und plant bereits weit voraus. „Wir konzentrieren uns wirklich auf unsere vierteljährlichen Saisons und unsere jährlichen Erweiterungen als Teil unseres Live-Service“, erklärt Fergusson. „Wir haben Pläne und Handlungsstränge, die weit in die Zukunft reichen.“ Der GM räumte ein, dass die 11-jährige Lücke zwischen Diablo 3 und Diablo 4 nicht den Erwartungen der Spieler und der Community entsprochen hat. Mit einem robusten Inhaltsschema aus Saisons und Erweiterungen soll dieser Fehler korrigiert und das Spiel für lange Zeit unterstützt und frisch gehalten werden.

Seht euch hier den jüngsten Diablo 4: Seasons of Blood-Trailer an

Zwar sind die genauen Inhalte der kommenden Erweiterungen verständlicherweise noch nicht bekannt, aber die vorherigen Diablo-Spiele haben mit der Zeit neue Orte, erhöhte Level-Caps und neue spielbare Klassen eingeführt. Es wird erwartet, dass Diablo 4 diese Tradition fortsetzen und sogar übertreffen wird.

Die nächste Diablo 4-Season wird am 17. Oktober starten und euch vampirische Kräfte verleihen und eine Reihe von Qualitätsverbesserungen einführen. Ganz zu schweigen vom neuen Charakter Erys. Freut ihr euch über die versprochene langfristige Unterstützung oder wäret ihr lieber für einen schnelleren vollen Nachfolger? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Ihr wollt ReadyPlay unterstützen? Gerne könnt ihr uns über PayPal eine Spende zukommen lassen! Oder ihr versucht es mal mit unseren Affiliate-Links für MMOGA (Link) und Amazon (Link). Ihr zahlt keinen Cent mehr, und wir erhalten eine kleine Provision. Vielen Dank im Voraus.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.