0 7 Minuten 7 Monaten

Apple hat das iPhone 15 Pro vorgestellt und es verspricht, die Grenzen des mobilen Gamings neu zu definieren. Wir geben euch alle wichtigen Informationen zum neuen Smartphone.

Wie wir bereits berichteten, fand gestern das Wonderlust-Event von Technologie-Gigant Apple statt. Dabei hat das Unternehmen nicht nur eine neue Apple Watch angekündigt, sondern auch das neueste Smartphone, das iPhone 15, welches es auch als Pro- und Max-Version geben wird. Dabei bietet der neue Taschencomputer nicht nur verbesserte Technik, sondern legt auch die Messlatte fürs mobile Gaming um ein ganzes Stück höher. Mit dem neuen A17 Pro-Chip, Hardware-beschleunigtem Raytracing und einer Reihe weiterer technischer Modifikationen bietet das Gerät eine Gaming-Erfahrung, die bisher nur auf Konsolen und PCs möglich war. Doch das ist noch nicht alles, was das iPhone 15 Pro zu bieten hat.

Apple bringt AAA-Titel unverändert auf das iPhone 15 Pro

Während des Wonderlust-Events hat Apple unter anderem den neuen A17 Pro-Chip vorgestellt, der es möglich macht, eine Reihe von AAA-Spielen auf das iPhone 15 Pro zu bringen. Dazu gehören zum Beispiel Spiele wie Assassin’s Creed Mirage, Resident Evil 4 Remake und Death Stranding, die praktisch ohne Qualitätsverlust in ihren Standard-versionen gespielt werden können, nicht etwa als abgespeckte Apps. Der Chip unterstützt in diesem Zusammenhang nicht nur Hardware-beschleunigtes Raytracing, sondern auch MetalFX-Upscaling, HDR-Displays und variable Bildwiederholraten. Dadurch können die Games in einer nativen Qualität ausgeführt werden, die man bisher nur von Konsolen und PCs kannte.

Doch damit nicht genug, denn das iPhone 15 Pro wird auch mit fortschrittlichen Spielecontrollern kompatibel sein, einschließlich des DualSense-Controllers der PlayStation 5. Zu den Präsentatoren auf der Bühne gehörte auch Ubisoft, die für das kommende Jahr nicht nur Assassin’s Creed Mirage auf das iPhone bringen, sondern auch Tom Clancy’s The Division Resurgence. Neben diesen AAA-Blockbustern dürfen sich die Käufer auch über mobile Spiele wie Honkai: Star Rail und Genshin Impact freuen, die durch die Chip-Updates in der Qualität verbessert wurden. Der Chip selbst bietet satte 6 Kerne mit zwei Performance-Kernen und vier Effizienz-Kernen.

Design und technische Details:

Das iPhone 15 Pro kommt mit einem kompakteren Design und schmaleren Displayrändern als sein Vorgänger daher. Dadurch konnte zum Beispiel das Gewicht reduziert werden. Auch ist es insgesamt kleiner, ohne dass das Display geschrumpft ist. Es ist zudem in vier neuen Farben erhältlich: Titan Natur, Titan Blau, Titan Weiß und Titan Schwarz. Als ein neues Feature stellt sich der Action Button dar, der bereits von der Apple Watch Ultra bekannt ist. Dieser Button ersetzt den Stummschalter und kann für verschiedene Funktionen wie Fokus, Kamera und Taschenlampe verwendet werden.

Wie zuvor bereits als sicher galt, verzichtet Apple erstmals auf den hauseigenen Lightning-Anschluss und führt stattdessen endlich auch einen USB-C-Port ein. Auch wenn dieses Detail selbstverständlich groß vermarktet wird, folgt das Unternehmen damit nur den neuen Richtlinien der EU, die unter anderem aus Umweltschutzgründen USB-C als Standard für alle in Europa verkauften Smartphones vorschreiben.

Das Display zeigt sich euch in 6,1 oder 6,7 Zoll, je nach Version. Erneut erhaltet ihr ein OLED-Display mit Pro-Motion-Bildwiederholrate und Always-On. Mit bis zu 2.000 Nits ist es allerdings um einiges heller geworden. Damit befindet es sich auf einer Stufe mit dem Samsung S23. Zum Vergleich: Ein PC-Bildschirm hat meistens bis zu 300 Nit.

Seht euch hier die komplette Keynote zum iPhone 15 Pro an

Verfügbarkeit und Preis:

Das iPhone 15 Pro wird am 22. September 2023 offiziell veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt bereits am 15. September. Der Preis für das Gerät beginnt bei 1199,00 Euro, was überraschend um 100 Euro günstiger ist, als sein Vorgänger. Weiterhin sind die Geräte allerdings deutlich teurer, als in den USA. Eine kleine Übersicht:

  • iPhone 15 – ab 949 Euro (799 USD / etwa 744 Euro in den USA)
  • iPhone 15 Plus – ab 1.099 Euro (899 USD / etwa 838 Euro in den USA)
  • iPhone 15 Pro – ab 1.199 Euro (999 USD / etwa 930 Euro in den USA)
  • iPhone 15 Max – ab 1.449 Euro (1.199 USD / etwa 1.117 Euro in den USA)

Zusätzliche technische Spezifikationen:

Das Smartphone verfügt über 8 GB RAM, unabhängig von der gewählten Speichervariante. Es wird erwartet, dass diese zusätzliche Speicherkapazität die Leistung in Geschwindigkeitstests verbessern wird, insbesondere im Vergleich zu Android-Flaggschiffen mit bis zu 24 GB RAM. Die günstigeren Versionen müssen dagegen mit 6 GB RAM auskommen.

Unterschiede der Versionen

Selbstverständlich rechtfertigen sich die Preise mit gewissen Unterschieden. Im Folgenden einige Punkte, die sich zwischen den Versionen voneinander abheben:

  • iPhone 15
    • A16 Bionic Chip mit 5-Kern-GPU und 6-Kern CPU
    • Zwei-Kamera-System mit 48 Megapixeln und Ultraweitwinkel-Objektiv
    • Bis zu 20 Stunden Videowiedergabe
    • 6 GB RAM
    • 6,1 Zoll Super Retina XDR Display
    • Kein Action Button (Lautlos-Schalter)
    • USB-C (USB 2)
    • Speicher bis 512 GB
    • WLAN 6
    • Kein LiDAR-Scanner
  • iPhone 15 Plus
    • A16 Bionic Chip mit 5-Kern-GPU und 6-Kern CPU
    • Zwei-Kamera-System mit 48 Megapixeln und Ultraweitwinkel-Objektiv
    • Bis zu 26 Stunden Videowiedergabe
    • 6 GB RAM
    • 6,7 Zoll Super Retina XDR Display
    • Kein Action Button (Lautlos-Schalter)
    • USB-C (USB 2)
    • Speicher bis 512 GB
    • WLAN 6
    • Kein LiDAR-Scanner
  • iPhone 15 Pro
    • A17 Pro-Chip mit 6-Kern-CPU
    • Pro Kamera-System mit 48 MP-Hauptkamera, 3x oder 5x Tele-Kamera und Ultraweitwinkel-Kamera
    • Bis zu 23 Stunden Videowiedergabe
    • 8 GB RAM
    • 6,1 Zoll Super Retina XDR Display mit ProMotion und Always-On
    • Action Button
    • USB-C (USB 3)
    • Speicher bis 1TB
    • WLAN 6E
    • LiDAR-Scanner
  • iPhone 15 Max
    • A17 Pro-Chip mit 6-Kern-CPU
    • Pro Kamera-System mit 48 MP-Hauptkamera, 3x oder 5x Tele-Kamera und Ultraweitwinkel-Kamera
    • 8 GB RAM
    • Bis zu 29 Stunden Videowiedergabe
    • 6,7 Zoll Super Retina XDR Display mit ProMotion und Always-On
    • Action Button
    • USB-C (USB 3)
    • Speicher bis 1 TB, ohne 128 GB
    • WLAN 6E
    • LiDAR-Scanner

Wie beeindruckt seid ihr von den Gaming-Funktionen des iPhone 15 Pro? Glaubt ihr, dass es die mobile Gaming-Szene revolutionieren wird? Schreibt es uns in die Kommentare! Alle weiteren Informationen findet ihr bei Apple.

Ihr wollt ReadyPlay unterstützen? Gerne könnt ihr uns über PayPal eine Spende zukommen lassen! Oder ihr versucht es mal mit unseren Affiliate-Links für MMOGA (Link) und Amazon (Link). Ihr zahlt keinen Cent mehr, und wir erhalten eine kleine Provision. Vielen Dank im Voraus.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.